Maronen

Maronen zubereiten – Super einfach, super lecker und passend zur Jahreszeit

Oktoberanfang bedeutet Saison für Esskastanien. Ganz egal ob als Snack für zwischendurch, als Auslauf mit anderem Gemüse, als Suppe oder Dessert es gibt die verschiedensten Möglichkeiten um Maronen in deinem Gericht zu verarbeiten und dir die ganze Kraft und das Aroma der Jahreszeit auf den Teller zu bringen.

Wer nicht bis zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes warten möchte um geröstet Maronen zu genießen, dem zeige ich schon heute wie schnell und einfach ihr sie selbst zu Hause zubereiten könnt. Voraussetzung dafür ist natürlich ein Korb voller frischer Maronen, selbst gesammelt versteht sich natürlich. Das lange Wochenende kommt dafür wie gerufen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Ein Korb voller Esskastanien (ca. 1 kg)
  • 2 EL Biobutter evtl. mit frischen Kräutern
  • 2 Zweige Rosmarin

Zubereitung:

Zuerst musst du die Maronenschale auf der runden Seite kreuzweise einschneiden. Ein kleines, scharfes Messer eignet sich dafür am Besten. In der Zwischenzeit kannst du schon einmal den Herd auf 200 Grad vorheizen und schließlich die Maronen für ca. 10 Minuten im Backofen vor rösten. Dabei solltest du darauf achten, dass du keine übereinander stapelst. In der Zwischenzeit schmelze den Butter mit den Kräutern und den Rosmarinzweigen.
Nach 10 Minuten Backzeit beträufelst du die Kastanien jetzt nur noch mit der Kräuter-Butter-Mischung und lässt sie weitere 10 – 15 Minuten, bis zum Aufplatzen der Schale, im Ofen fertig rösten. Du erkennst die fertigen Maronen an der leicht aufgeplatzten Schale, die gut ablösbar ist.

Tipp: Um die Kastanien vor dem Austrocknen zu schützen, kannst du ein ofenfestes Gefäß mit Wasser in den Ofen stellen.

Nach der Backzeit können Schale und Haut vorsichtig mit den Fingern oder einem kleinen Messer entfernt werden. Die fertigen Maronen zusammen mit einem Glas neuen Wein servieren und fertig ist der deftige Herbstsnack für Zwischendurch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.