YIN YOGA

Als ich vor ca. einem Jahr meine erste Yin-Yoga-Klasse besucht habe, war das wie eine Offenbarung für mich: Ich war entspannter und ruhiger denn je! Durch das lange Verweilen in den Asanas hatte ich viel mehr Zeit, bei mir selbst anzukommen, was gleichzeitig, wie sich herausstellte, eine echte Herausforderung werden kann.

Yin Yoga steht nicht in Konkurrenz zu den dynamischen Yogastilen, die sehr yang-lastig sind. Im Gegenteil! Yin und Yang bilden eine Einheit. Yang ist die männliche Kraft, die unseren Muskeln zugeordnet ist und so wie unser Alltag mit viel Bewegung verbunden ist. Yin steht für die weibliche Energie, die mit den Knochen und Gelenken arbeitet, sie gibt dir Raum und Ruhe um bei dir selbst anzukommen und die Asana deinem Körper anzupassen.

Für mich war schnell klar, dass Yin-Yoga die perfekte Ergänzung zu meiner dynamischen Yogapraxis ist, deshalb möchte ich diese Erfahrung gerne auch an dich weitergeben. Die Yin Yoga Workshops finden immer am 1. Donnerstag im Monat statt. Es spielt keine Rolle auf welchen Yogalevel du dich befindest. 

Yin Yoga Anmeldung:

Neugierig geworden? In diesem Beitrag erfährst du noch mehr… >> Yin Yoga -Loslassen und Annehmen